Unsere Sportwetten Tipps um bei Sportingbet loszulegen

Wer bei dem Buchmacher Sportingbet starten möchte, der sollte wissen, dass dieser israelische Wurzeln hat. Als Teil gehört der Buchmacher zu dem bekannten Glücksspielunternehmen Namens 888 Holding plc. Am Start ist das Wettportal bereits seit dem Jahr 2008 und verfügbar ist es in der Zwischenzeit in fünf Sprachen. Diese Sprachen sind Deutsch, Schwedisch, Spanisch, Französisch und Englisch.

In den vergangenen Jahren konnte das Angebot von Sportingbet ständig ausgebaut werden und somit gibt es in der Zwischenzeit über dreißig Sportarten. Wer loslegen möchte, muss sich zunächst keine Gedanken machen. Generell wird das Wettportal von der renommierten Glücksspielholding betrieben, welche über die langjährige Erfahrung verfügt. Eine Registrierung funktioniert natürlich auch für die Spieler in Deutschland. Auch die Sportwetter aus der Schweiz oder Österreich können sich anmelden. Wichtig für die Anmeldung ist, dass es das überdurchschnittlich große Rahmenprogramm mit den Poker- und Casinospielen gibt. Überzeugend sind die stabilen und sehr soliden Wettquoten.

Überzeugend ist gleich zu Beginn der gebührenfreie und freundliche Kundensupport. Wer starten möchte, kann oft direkt mit einem Bonus rechnen und eine Einzahlung ist auch mit Paypal möglich. Bei dem Wettangebot gibt es über dreißig Sportarten und dies stellt wirklich für Sportwetten einen ordentlichen Wert dar. Der König Fußball führt dabei natürlich das Wettportfolio an.

Was ist für den Beginn bei Sportingbet wichtig?

Wer bei Sportingbet beginnen möchte, findet natürlich nicht nur Fußball. Es gibt eine überdurchschnittliche Zahl an Wetten für Eishockey, Handball, Basketball und Tennis. Auch wird dem britischen Sport eine große Aufmerksamkeit geschenkt. Viele Angebote richten sich an die Kunden von der Insel und so Snooker, Kampfsport, Dart, Rugby oder Kricket. Auch mit zu dem Wettprogramm gehören manche Exoten wie Netball, Wasserball oder Schach. Um bei Wetten online auch mal richtig zu liegen lohnt sich immer ein Blick in die Sportwetten Tipps von manchen Webseiten.

Das Angebot wird noch abgerundet durch manche Wetten aus dem kulturellen und politischen Bereich. Wer direkt loslegen möchte, wird schnell feststellen, dass die Fußballwetten die dominierende Rolle einnehmen. Wird der entsprechende Menüpunkt angeklickt, dann gibt es das gewaltige Angebot mit den weltweiten Fußballligen. Die Breite von dem Wettangebot kann neben der Quantität überzeugen. Zum Standard gehören die Wetten aus dem Jugend- und Amateurbereich. Für Deutschland kann auf den Jugendbereich und bis zu den Oberligen gewettet werden.

Pro Partie stehen über 60 Spezialwetten in den europäischen Top-Ligen zur Verfügung. Bei manchen Buchmachern mag das Angebot zwar noch größer sein, doch es reicht für viele Freizeitspieler absolut aus. Ursprünglich waren die Livewetten auf Fußball ausgerichtet, doch dies konnte sich wesentlich verbessern. Viele Spieler möchten mit Livewetten loslegen und es wird meist auf das runde Leder gesetzt. Sogar bei den Livewetten wird dann nicht auf die Spiele von dem Amateur- und Jugendbereich verzichtet. Fast täglich werden aus den entsprechenden Staffeln die U19- oder U21 Begegnungen gefunden. Bei den Livewetten gibt es in der Zwischenzeit auch bei Handball und Rugby schon ein sehr gutes Angebot. Auch die Fans von Eishockey und Tennis werden gut bedient.

Zwar kann Sportingbet bei der Qualität noch nicht komplett mit Marktführern mithalten, doch der Abstand wurde in letzter Zeit deutlich verringert. Bei Sportingbet ist auch der Live-Kalender sehr gut gelungen. Auf einen Blick wird gesehen, welche Livewetten angeboten werden. Für die entsprechenden Tage können sich Kunden einfach und schnell einen Wettplan erstellen. Wer mit den Sportwetten loslegen möchte, den werden auch die Wettquoten interessieren. In den letzten Jahren konnte der Anbieter hier deutlich aufholen und gehört damit zu der Spitze der Buchmacher. Über hohe Wetten freuen sich Sportwetter besonders beim Fußball sowie bei typisch britischen Sportarten wie Pferderennen, Windhundrennen oder Rugby.

Zwar handelt es sich noch nicht ganz um exzellente Wettquoten, doch durchaus werden auch immer wieder Ausreißer nach oben gefunden. Jeder ist auch gut bedient, wenn die Wettstrategie mit Surebets verfolgt wird. Diese Spieler werden von dem Buchmacher nicht ausgeschlossen. Wer sich dann durch das regelmäßige Wetten zu dem Stammkunden erweist, der profitiert am Ende oft von den VIP-Angeboten. Der Quotenschlüssel liegt im Schnitt bei etwa 92 Prozent.

Wichtige Informationen zu Sportingbet

Zu beachten ist gleich zu Beginn, dass es bei dem Buchmacher in der Regel einen Bonus gibt. Die Kunden aus Deutschland haben natürlich ebenfalls die Möglichkeit, dass der Bonus in Anspruch genommen wird. Der Bonus überzeugt oft nicht nur durch die Höhe, sondern es gibt auch faire Bedingungen. Bei dem Anbieter ist die Registrierung in nur wenigen Minuten erledigt. Ausgefüllt wird dafür nur ein kurzes Onlineformular.

Bei dem Online Formular werden meist Geburtsdatum, Wohnsitzland, E-Mail-Adresse und Name abgefragt. Natürlich ist auch wichtig, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt werden. Jeder kann dann die Log-in-Daten festlegen und mit dazu gehören Sicherheitsabfrage, Kennwort und Benutzername. Per E-Mail wird die Registrierung dann bestätigt und das Wettkonto muss somit nicht mehr aktiviert werden. Im Anschluss an den Log-in kann mit der ersten Einzahlung begonnen werden. Wer das Wettkonto mit dem Guthaben aufladen möchte, der findet viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten.

Die deutschen Kunden haben auch die Möglichkeit, dass Ein- und Auszahlungen über PayPal vorgenommen werden. Weiter elektronische Geldbörsen gibt es durch Quwi, Click2Pay, Neteller oder Skrill. Natürlich sind bei dem Anbieter sonst auch die üblichen Banküberweisungen möglich. Mit Guthabenkarten von Paysafekcard sind auch die Prepaidzahlungen möglich und alle wichtigen Kreditkarten wie Diners Club, MasterCard und Visa werden akzeptiert. Die Anträge für Auszahlungen werden oft innerhalb von zwei Tagen bearbeitet. Am besten entscheiden sich die Interessenten für eine feste Zahlungsmethode. Meist wird für die Auszahlung die gleiche Variante genutzt wie für die Einzahlungen.

Bei der Webseite ist die Farbwahl mit Schwarz und Orange nicht für jeden geeignet. Viele Informationen werden gerade von den Anfängern oftmals erst auf den zweiten Blick gefunden. Sonst wird bei dem Buchmacher jedoch auf das klassische Design von einem Wettportal vertraut.

Auf der linken Seite werden die angebotenen Sportarten gefunden. Der Trend zu den mobilen Anwendungen wurde sonst bereits früh erkannt und somit handelte es sich um einen der ersten Buchmacher mit der mobilen Webseite. In der Zwischenzeit werden unterschiedliche Lösungen geboten, wenn bei dem Anbieter losgelegt werden soll. Direkt aus dem Store können sich Besitzer von einem iPad oder iPhone die Sportingbet App herunterladen. Für die weiteren Endgeräte steht die mobile Webseite zur Verfügung, welche im Browser angewählt wird. Bei den Applikationen wird das ganze Wettprogramm bereitgestellt.